Wetterbericht im Ersten

Wenn wir ein geeignetes WLAN haben, dann schauen wir abends meist die Tagesschau. Man will ja wissen, was Freunde und Verwandte zuhause bewegt. Hierbei fällt dem Reisenden sehr schnell auf, dass die Nachrichten nach der Relevanz gefiltert sind. Ich will mir hierzu kein grosses Urteil erlauben. Aber es fällt schon auf, das geschichtlich Verbündete mehr Raum bekommen. In anderen Ländern unterscheidet sich dies natürlich. Ein anderer Punkt ist, dass im Wetterbericht kein Wort über die globale Wetterlage verloren wird. Heute sind zum Beispiel drei Zyklone im Atlantik unterwegs. An der Namensgebung nach Alphabet ist zu erkennen, das ein vierter sich erst kürzlich aufgelöst hat und hier auch der 9. der Sasion unterwegs ist. Die meisten bewegen sich nur auf See, was hauptsächlich uns Segler interessiert. Erst wenn Land betroffen ist bzw. sein könnte und Schaden entstehen könnte, wird es in den Nachrichten gezeigt. Schade eigentlich, sonst könnte man sich über die Jahre ein Bild machen, ob sich was auf unserem Planete verändert hat .

So ist man auf eigene Recherche angewiesen:

NHC der NOAA https://www.nhc.noaa.gov/

Archive der Tracks der letzten Jahre:

NHC Track Archive